Zum Download unseres Folders klicken Sie bitte hier

Neben den Forschungsschwerpunkten wie z.B. der nachträglichen Verstärkung von bereits bestehenden Brückenbauten oder auch der Materialentwicklung von hochfesten und ultrahochfesten bietet das Baulabor Dienstleistungen auf dem Sektor der Material- und Bauteilprüfung an.

Die Dienstleistungen umfassen:

Laboranalysen

CHEMISCHE ANALYSEN
  • Chloridgehalt
  • Karbonatgehalt
  • Zementgehalt
  • Sulfatgehalt
  • pH‐Wert
PHYSIKALISCHE BAUSTOFFANALYSEN
  • Karbonatisierungstiefe
  • Konzentration bauschädlicher Salze
  • Feuchtigkeitsgehalt, maximale Wasseraufnahme, Durchfeuchtungsgrad
  • AKR Performance–Tests
BAUSCHADENSANALYSE, INSTANDSETZUNG
  • elektrochemische Methoden zum Korrosionsschutz von Stahlbeton
  • Ultraschallanalyse zur Rissortung
  • Bohrwiderstandsmessung an Holzbauteilen

Ansprechpartner: FH-Prof. Dr. DI Martin Schneider

  • Energieeffizienz und hygrothermische Analyse der Gebäudehülle
  • bauphysikalische Schadensanalyse (Schimmel, holzzerstörende Pilzbildung, Frostschäden etc.)

Ansprechpartner: DI Dr. Christoph Buxbaum

Mess- und Prüftechnik

PRÜFUNG VON BAUTEILEN, VERBINDUNGEN, BEFESTIGUNGSSYSTEMEN
  • statische (bis zu max. 2,10 MN) und zyklische Lastaufbringung (bis zu 500 kN)
  • Ermüdungsprüfung (bis zu 10 Hz)
  • Dübelauszugsprüfung (bis 200 kN)
  • elektronische Kraft‐, Verformungs‐ und Dehnungsmessungen
  • photogrammetrisches Bildkorrelationssystem
FESTIGKEITSPRÜFUNGEN FÜR BETON, ESTRICH, HOLZ, STAHL USW.
  • Druck‐, Zug‐ und Biegezugfestigkeiten
  • Haftzugprüfungen
  • Stahlzugprüfungen
  • E‐Modul
  • Spaltzugprüfungen u.a.

Ansprechpartner: FH‐Prof. DI Dr. Norbert Randl

ZERSTÖRUNGSFREIE PRÜFUNG UND ZUSTANDSBEWERTUNG VON BETONBAUWERKEN

Ansprechpartner: FH‐Prof. DI Dr. Martin Schneider

BAUPHYSIKALISCHE MESSTECHNIK
  • Wärme‐, Temperatur‐, Feuchteverläufe
  • Klimakammer zur Simulation von Temperaturunterschieden für wandartige Bauteile

Ansprechpartner: DI Dr. Christoph Buxbaum