Fachgebietsleiter

Bauphysik

+43 (0)5 90500‐5132
c.buxbaum@fh‐kaernten.at

Weitere Informationen finde Sie hier.

Christoph Buxbaum studierte Architektur und absolvierte sein Doktoratsstudium an der Universität Innsbruck. An der FH Kärnten ist er in der Hochschullehre für die Bereiche Bauphysik, Gebäudetechnik sowie Hochbau zuständig und leitet zudem den Fachbereich Bauphysik im Baulabor der FH Kärnten.

Laborleiter / Konstruktiver Ingenieurbau

+43(0)590500‐5112                                               n.randl@fh‐kaernten.at

 
Weitere Informationen finden Sie hier.
 

Norbert Randl studierte Bauingenieurwesen an der Universität Innsbruck und absolvierte dort auch sein Doktorratsstudium im Bereich des konstruktiven Ingenieurbaus. An der FH Kärnten hat er seit 2007 die Professur für Massiv- und Stahlbau inne und zeichnet neben der Leitung des Baulabors seit 2021 auch für die F&E-Agenden des Studienbereichs Bauingenieurwesen & Architektur verantwortlich. Forschungsschwerpunkte sind das Tagverhalten von Hochleistungs- bis hin zu ultrahochfesten Betonen und die Verstärkungs- und Befestigungstechnik. Er ist aktives Mitglied des österr. Fachnormenausschusses für “Beton-, Stahlbeton- u. Spannbetonbau“, des internat. Betonvereines (fib) und des europäischen Komitees für Normung (CEN).

Studienbereichsleiter / Baustofftechnologie

   +43 (0)5 90500‐5111
   m.schneider@fh‐kaernten.at

Weitere Informationen finden Sie hier.

Martin Schneider studierte Bauingenieurwesen an der Bauhaus Universität Weimar und absolvierte sein Doktorratsstudium an der Technischen Universität Wien. An der FH Kärnten leitet er seit März 2020 den Studienbereich Bauingenieurwesen & Architektur, hat die Professur für Baustofftechnologie inne und leitet zudem den Fachbereich bauchemische Analytik, sowie die Prüfung von Baustoffen.

Laborteam und wissenschaftliche Mitarbeiter*innen

Laboringenieur
+43(0)590500‐5118
p.druml@fh‐kaernten.at

Peter Druml hat eine Ausbildung zum Chemotechniker in der Mikroanalytik durchlaufen und arbeitete in der Petrologie (Bitumenforschung). Zudem hat er Erfahrung als Qualtitäts-beauftragter im Bereich des Straßenbaus .

Seit 2002 ist er an der FH Kärnten im Baulabor für Baustofftechnologie, Unterstützung in der Lehre und Forschung zuständig und weist spezielle Kenntnisse in den Bereichen Bauwerksdiagnostik, KKS (kathodischer Korrosionsschutz), u.a. auf. Zudem arbeitet er in den  Forschungsprojekten mit.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
+43(0)590500‐5136
p.harsanyi@fh‐kaernten.at

Peter Harsányi studierte Bauingenieurwesen an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg, mit der Vertiefung des Bauens im Bestand und absolviert derzeit sein Doktorrats-studium an der TU Graz. An der FH Kärnten arbeitet er seit Oktober 2013 als wissenschaftlicher Mitarbeiter und betreut Forschungsprojekte im Bereich der Materialtechnologie, Verstärkungstechnik, Prototypenentwicklung und des konstruktiven Ingenieurbaus. Des Weiteren unterstützt er die Lehre der FH Kärnten als Betreuer von Abschlussarbeiten, in Praktika und Studentenprojekten.

Laboringenieur
+43(0)590500‐5125
b.hofer@fh-kaernten.at

Bernhard Hofer absolvierte eine Lehre zum Tischler und war anschließend in der Altbausanierung tätig. Danach studierte er Bauingenieurwesen an der FH Kärnten mit der Vertiefungsrichtung Projektmanagement im Masterstudiengang. Seit 2019 ist er als Laboringenieur im Baulabor tätig und ist hier u.a. für das Qualitätsmanagement zuständig. 2020 bildete er sich darüber hinaus zum Baumeister weiter.

Wissenschaftliche Projektmitarbeiterin                +43(0)590500‐5128
m.medrano@fh‐kaernten.at

Fernanda Medrano studierte Bauingenieurwesen an der National University of the South in Südargentinien. Sie absolvierte zusätzliche Kurse im Zusammenhang mit Tunneln, Baumaterialien und städtischer Wasserinfrastruktur an der TU Graz und an der UNI Graz als Teil eines Austauschstudentenprogramms in Österreich. An der FH Kärnten arbeitet sie als Junior-Forscherin im Cleanstone-Projekt, einem Interreg-Projekt mit dem Ziel des Recyclings von Sekundärmaterialien aus Steinbrüchen in Österreich und Italien.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
+43(0)590500‐5135                                  t.meszoely@fh‐kaernten.at

Tamás Mészöly studierte Bauingenieurwesen, Vermessung und Geoinformatik an der Technischen Universität Budapest. An der FH Kärnten arbeitet er als wissen-schaftlicher Mitarbeiter seit 2012 an den Studienbereich Bauingenieurwesen & Architektur.

Seine Hauptforschungsbereiche sind Materialeigenschaften und Konstruieren mit ultrahochfestern Faserbeton, und performance-orientierter Einsatz faser- und textilbewehrter hochfester Betone zur strukturellen Tragwerksertüchtigung.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
+43(0)590500‐5138
s.ofner@fh‐kaernten.at

Sandra Ofner studierte an der FH Kärnten Bauingenieurwesen mit der Vertiefung Entwurf und Konstruktion im Masterstudium. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich KIB ist sie unter anderem in unterschiedliche Forschungsprojekte involviert und ist auch in der Lehre bei der Betreuung von Studentenprojekten und Abschlussarbeiten tätig.

Hochschullehrer                                     +43 (0)5 90500-5123
s.paulitsch@fh-kaernten.at

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
+43(0)590500‐5141
e.rossi@fh-kaernten.at

Edoardo Rossi ist Senior Researcher an der Fachhochschule Kärnten, Spittal an der Drau, Österreich. Er erhielt seinen MSc in Bauingenieurwesen und seinen Ph.D. in Bauingenieurwesen und Geotechnik von der Universität Rom „La Sapienza“, Italien. Er ist Mitglied des „Ordine degli ingegneri di Roma“. Seine Forschungsinteressen umfassen innovative Materialien, innovative Prüfmethoden und die Sanierung bestehender Strukturen.

Projektmitarbeiterin                             +43 (0)5 90500-5137              a.schindler-kuennert@fh-kaernten.at

Almuth Schindler-Künnert studierte an der FH Kärnten Bauingenieurwesen –
Hochbau und Architektur – Objektentwicklung. Als wissenschaftliche Projektmitarbeiterin ist sie in unterschiedliche Forschungs-projekte des Fachbereichs Bauingenieurwesen involviert.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter            +43 (0)5 90500-5120          m.steiner@fh-kaernten.at

Martin Steiner studierte an der FH Kärnten Bauingenieurwesen. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Studiengang „Bauingenieurwesen und Architektur“ ist er zur Unterstützung in der Lehre in den Fachgebieten Beton- und Stahlbetonbau, Verbundbau und Befestigungstechnik tätig und beteiligt sich an F&E Projekten im FH Baulabor.

 

Wissenschaftlicher Projektmitarbeiter
+43(0)590500‐5145
c.vonbomhard@fh-kaernten.at

Der in gebürtige Münchner (Deutschland) schloss seine Schullaufbahn mit der Mittleren Reife ab. Darauf folgte ein achtmonatiger Aufenthalt in Cumbria, UK. Im Anschluss absolvierte er eine Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme, ein Freiwilliges Soziales Jahr und holte er sein Abitur über den zweiten Bildungsweg nach. Dann begann er sein Studium des Bauingenieurwesens an der Hochschule Augsburg, welches er 2019 an der FH Kärnten mit einem Bachelor of Science in Civil Engineering abschloss. Seitdem ist er als wissenschaftlicher Projektassistent im Baulabor der FH Kärnten tätig und absolviert dazu parallel seine Diplomstudium im Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Projektmanagement.

 

Wissenschaftliche Projektmitarbeiterin
+43(0)590500‐5140
e.wiegele@fh‐kaernten.at

Elisabeth Wiegele studierte an der Alpen Adria Universität Geographie und Regionalforschung mit Schwerpunkt auf ökologische Themen.

An der Fachhochschule Kärnten absolvierte sie die Ausbildung zur Naturschutzfachkraft. Ihre Themenschwerpunkte sind Ökologie, Naturschutzrecht und Naturschutz am Bau.